How To: SNMP für PowerChute Business Edition aktivieren

Die vom Hersteller APC mitgelieferte Software “APC PowerChute Business Edition” ist in der Lage, den aktuellen Zustand der angebundenen USVs über SNMP abfragbar zu machen, auch wenn die USV über USB angeschlossen ist.

OPMONis mit der Standard Lizenz unterstützt SNMP zu Abfrage des USV Status. Somit kann das Problem, das der APC Treiber die WMI Abfrage des USV Status blockiert, umgangen werden. Der originale APC Treiber kann verwendet werden und alle weiteren Funktionen wie Selbsttest und Laufzeitkalibrierung der USV funktionieren.

Um SNMP für die Abfrage des USV Zustands zu aktivieren sind folgende Schritte notwendig:

1) Installation des Windows Features “SNMP-Dienst” (nur für Windows Server Systeme)

Dazu den Windows Server-Manager starten und über “Features hinzufügen” den SNMP-Dienst installieren:

2) Einrichten des SNMP Community Strings

Dazu über den Dienste Manager die Eigenschaften des „SNMP-Dienst“ öffnen. Unter dem Kartenreiter „Sicherheit“ einen neuen akzeptierten Communityname „public“ mit dem Recht „nur lesen“ hinzufügen

3) In der APC PowerChute Business Edition Software die SNMP Kommunikation aktivieren.

Leave a Reply