Der große Vorteil von OPMONis:

Was kann OPMONis was andere Systeme nicht können?

 

OPMONis benötigt nur eine zentrale und agentenlose Installation

Bei vielen gängigen Softwarelösungen wird für jedes zu steuernde System eine Installation benötigt. Diese werden Agenten genannt. Bei OPMONis ist dies nicht nötig, da OPMONis über das Netzwerk mit diesen Systemen kommuniziert. Das spart Zeit und Kosten und ist weniger fehleranfällig. OPMONis bietet in nur einer Software sowohl Überwachung der USVs als auch die Steuerung der Systeme.

Überwachung der USVs über WMI oder SNMPv1 (in der Standard Lizenz):

OPMONis ist USV-Hersteller unabhängig, die Daten werden über entweder über Kabel (USB oder seriell) oder über Netzwerk (SNMPv1) ausgelesen und somit ist die Verarbeitung über die Herstellersoftware nicht mehr nötig. OPMONis kann mit den meisten Modellen der der gängigen Hersteller umgehen. APC, Eaton, Bluewalker, AEG, Power Star, Dell und viele mehr wurden von uns getestet und funktionieren einwandfrei.

Unterstützung für die kostenfreie free ESXi Version

OPMONis ist derzeit die einzige Shutdown-Software, die mit der kostenfreien ESXi Version umgehen kann. Dieses Feature ist bereits in der kleinsten Lizenz verfügbar und in allen höheren Lizenzen inbegriffen. Damit können auch Testumgebungen und private Kleinsysteme zuhause gut verwaltet werden.

Steuerung von bis zu 10 virtuellen und physikalischen Systemen mit der Small-Business-Lizenz.

In den kleineren Versionen von OPMONis können bis zu 10 Systeme gesteuert werden. Dies ist für die meisten Anwendungsszenarien ausreichend, da es oft genügt nur die Hosts der virtuellen Maschinen herunterzufahren (wenn die VMs nicht in einer bestimmten Reihenfolge heruntergefahren werden sollen).

Unbegrenzte Anzahl von Systemen mit nur einer Installation steuerbar mit der Standard Lizenz

Wenn Ihre Systemlandschaft größer ist, oder Sie SNMP für netzwerkfähige USVs einsetzen müssen, empfiehlt sich die Standard Lizenz, die SNMPv1 unterstützt und keine Begrenzung auf eine maximale Anzahl von Systemen hat.

Minimale Einarbeitungszeit

OPMONis verfügt über eine Windows-Oberfläche und ist einfach zu bedienen. Die Einarbeitungszeit ist minimal, da sich die meisten Einstellungen von selbst erklären. Ein Umstieg auf einen anderen USV-Hersteller ist mit wenigen Einstellungen erledigt, ohne sich neu in eine Software einarbeiten zu müssen. Zusätzlich zur Windows Oberfläche sind die elementaren Funktionen von OPMONis auch über die Kommandozeile verfügbar.

Unabhängigkeit vom USV-Hersteller

OPMONis arbeitet mit allen gängigen Modellen der wichtigsten USV-Hersteller, egal ob Sie mit APC, Bluewalker (Powerwalker), AEG, Power Star, Eaton, Connection, Effekta, MicroDowell, MGE,
Exide, HP/Compaq, Dell oder anderen Systemen arbeiten. Wir haben die sie getestet und es funktioniert einfach.

 

TESTVERSION HERUNTERLADEN

Holen Sie sich jetzt eine 30-Tage OPMONis Testversion von unserer Downloadseite! Keine Registrierung nötig!